[…] if I were to choose one thing everyone would do, it would be to inform yourself and to try to understand the situation […]

Greta Thunberg in The Daily Show [5:16]

Gretas Antwort auf Trevor Noahs Frage, was die Menschen denn tun könnten gegen den Klimwandel kann man im Deutschen etwa so wiedergeben: Wenn ich mir aussuchen könnte, was jeder tun sollte, dann sollte sich jeder informieren und versuchen, die Situation zu verstehen.

Sich selbst und seine Mitmenschen über den Klimawandel zu informieren ist oberstes Gebot. Wir haben ein paar Informationen zusammengestellt.

Klimareporter Newsfeed

  • Mit mehr als vier Milliarden Euro soll den Kraftwerksbetreibern der Abschied von der Kohle "erleichtert" werden. Hermann Ott von der Umweltrechtsorganisation Client Earth hält die Entschädigungen an die Kohlekonzerne für das Abschalten der Anlagen für weit überhöht – und rechnet damit, dass sie zurückgezahlt werden müssen.
  • Siemens wollte den Adani-Auftrag nicht ablehnen, um sein bedeutendes Öl- und Gas-Geschäft zu schützen. Warum hat das interne Nachhaltigkeitsgremium den Deal überhaupt abgenickt? Auf den Leiter dieses Gremiums kommt jetzt viel Arbeit zu, denn er soll Nachfolger von Siemens-Chef Kaeser werden.
  • "Klimahysterie" ist Unwort des Jahres. "Unwörter" zeigen an, wie sich die Debatten in unserer Demokratie verändern. Diese Begriffe zu benennen heißt auch, sich gegen sie zu stellen.

Playlist Klimawandel

Playlist Energiewende

Playlist Klimaschutzpaket

Playlist Kompensieren/Aufforsten

Podcasts

Greenpeace – Klimawende

Mission Energiewende

Energyload

PV Magazine