Protect, Restore, Fund

…. lautet die Formel in Gretas und George Monbiots Video. 

There is a magic machine that sucks carbon out of the air, costs very little, and builds itself. It’s called a tree. […] Nature is a tool we can use to repair our broken climate.

Greta Thunberg, George Monbiot: #naturenow

Warum ist das wichtig? 

Da es vor allem wir Bewohner der reichen, sogenannten westlichen Länder sind, die das meiste CO2 emittieren, müssen auch vor allem wir dafür sorgen, dass unsere Emissionen zurückgehen. Etwa 80 Bäume sind nötig, um 1 Tonne CO2 zu binden (Quelle).

Einer Studie der ETH Zürich zufolge könnten wir durch weltweites Aufforsten zwei Drittel der CO2-Emissionen binden (Quelle). Das ist ein enormes Potential, das wir nicht ungenutzt lassen sollten, wenn wir das 1,5-Grad-Ziel noch erreichen wollen.

Es ist ganz einfach.

Wo und wie kann ich Bäume pflanzen?

Weiterlesen

Wissenschaftler bestätigen: Klimaziele nur mit Aufforstung erreichbar

Bäume pflanzen fürs Klima: 16 empfehlenswerte Organisationen – und worauf du achten solltest

PS:

Wussten Sie, dass Moore viel mehr CO2 speichern, als Bäume (Quelle)? Da weltweit nur etwa 3% der Landfläche von Mooren bedeckt sind – Wälder hingegen bedecken 31% der weltweiten Landfläche – werden Moore als CO2-Senken häufig vergessen. Schützen Sie z.B. ein Stück Moor in Schleswig-Holstein, Brandenburg oder Mecklenburg-Vorpommern, indem Sie sogenannte Moorfutures kaufen.